Clemens Kammler: Literaturbezogene Studieneingangstests für Lehramtsstudierende? Beratung wäre wichtiger als Selektion

Klaus Maiwald: Literaturbezogene Kompetenzen für das Lehramt Deutsch –gegen Eingangsprüfungen, für einen Selbsttest

Marcus Steinbrenner: Prüfungsritual oder echte Studieneingangsphase? Zur Debatte um Studieneingangstests im Bereich Literatur

Dorothee Wieser: Geeignet wofür? Zur Notwendigkeit der gemeinsamen Reflexion von professionsbezogenen und domänenspezifischen Überzeugungen und Vorstellungen bei Studierenden wie Lehrenden

Hans Brügelmann: Soll die Schreibschrift abgeschafft werden?

Albert Bremerich-Vos: Ein Studieneingangstest für Lehramtsstudierende im Fach Germanistik?
Zwar mit Bauchschmerzen, aber: Ja!

Nanna Fuhrhop & Oliver Teuber: Orthographisches Wissen und orthographisches Können. Ist ein sinnvoller Studieneingangstest möglich?

Kirsten Schindler: Welche Funktion sollten Eingangstests haben? Ein Beitrag aus sprachdidaktischer Perspektive

Sarah Frahm; Inge Blatt: Gibt es überhaupt einen Unterschied zwischen Hand- und Computerschreiben?

Afra Sturm: Handschrift-Förderung im Kontext profilierter Schreibaufgaben

Ingrid Barkow: Von Hand schreiben lernen ja – Ausgangsschrift nein

Jakob Ossner: Das Neueste ist manchmal der Feind des Besseren

Matthis Kepser: Für das Leben, nicht für die Schule sollen sie schreiben!

Ursula Bredel: Anspruch und Wirklichkeit – Debattenbeitrag zu den Bildungsstandards

Albert Bremerich-Vos: Revision der Bildungsstandards? – Zurzeit nicht vordringlich

Clemens Kammler: Präzisiert die Bildungsstandards Deutsch! – Vergleichende Anmerkungen zum mittleren Schulabschluss und zum Hauptschulabschluss

Hans Lösener: Die Bildungsstandards und das literarische Lernen

Editorial - Editorial (.pdf)

Petra Wieler: Kommentar zu ‚Der standardisierte Schüler’ von Kaspar H. Spinner

Ulf Abraham: Drei Trends – Ein Kommentar.

Michael Becker-Mrotzek: Nicht standardisieren, sondern sprachlich befähigen

Heiner Willenberg: Schauen Sie auf die Dialektik!

Hartmut Jonas: Alte Probleme – neu interpretiert

Jakob Ossner: Die Wahrheit ist konkret und bedarf achtsamer Formulierungen

Gisela Beste: Stellungnahme zum Vortrag von K. Spinner sowie zu den fachdidaktischen Debattenbeiträgen

Gerhard Eikenbusch: Verteidigungskünste gegen das Standard-Gespenst

Gottlieb Gaiser: Schließen sich Standards und Bildung aus?

Jana Groß Ophoff: Messung von Standards – Reduktion oder Herausforderung